Postcard
Ann Kennedy - Das Liebesorakel


Inhalt:

Julia kann gar nicht mehr aufhören. Im Tagebuch ihrer Großmutter steht die schönste Liebesgeschichte, die sie je gelesen hat. Da ist es ganz egal, dass Julia nur heimlich in dem Tagebuch lesen kann. Aber plötzlich fällt ihr etwas Seltsames auf: Julias Großmutter hieß Michaela und hat einen Michael geheiratet. Julias Mutter heißt Andrea und hat einen Andreas bekommen. Und Julia ... ist ganz frisch in Julian verliebt. Wird sich das alte Familienorakel auch bei ihr erfüllen?

Rezension:

Ann Kennedy hat sich wieder einmal selbst übertroffen. Das Buch ist interessant aufgebaut und erzählt die Geschichte, nach einem neuen Schema, welches den Leser fesselt, da es eine völlig neue Version ist. Eine Geschichte, die ein Happyend hat, aber nicht langweilig wird. Immer neue Teilgeschichten machen die Erzählung interessant und es werden einige alltägliche Szenen (2 Freundinnen streiten sich) wunderbar passend dargestellt. Das Buch ist einfach spitze!
18.8.07 14:18


Werbung


Ann Kennedy - Liebe auf Draht


Inhalt:

Partys, Flirts und Discobesuche kennt Katrin nur vom Hörensagen. Statt zu feiern muss sie ständig auf dem Gasthof ihrer Eltern aushelfen - und auch sonst läuft in ihrem Leben einiges schief. Zum Glück gibt es da diesen Jungen von der Telefonseelsorge. Dem netten Dirk kann Katrin einfach alles anvertrauen - denn er ist schwer auf Draht ...

Rezension:

Dieses Buch ist eines meiner Lieblingsbücher aus der Herzfieber-Reihe. Es geht darum um Katrin, die sehr viel im Gasthof aushelfen muss und dadurch nach und nach ihre Freunde verliert. Da sie zu Hause auch noch Stress bekommt, ruft sie bei der Telefonseelsorge an und lernt dort ihre große Liebe Dirk kennen. Für alle Herzfieber-Fans ein Muss!
17.8.07 14:10


Kevin Brooks - Lucas


Inhalt:

In diesem Roman von Kevin Brooks geht es um die Geschichte des letzten Sommers - erzählt von Caitlin. Ein Junge Namens Lucas kommt auf die Insel und ihre Welt der Kindheit zerbrach. Während sie von diesem fremden Jungen, der schön und geheimnisvoll ist und von nirgendwoher zu kommen scheint fasziniert ist, reagieren die meisten Inselbewohner misstrauisch und vorurteilsvoll. Während sich Caitlin mit Lucas anfreundet und beginnt, sich sogar in ihn zu verlieben, wollen die Erwachsenen ihm alle krummen Dinger in die Schuhe schieben, die in der Gegen passieren. Außerdem muss sie mit ansehen, wie die Jugendclique ihn verspottet. Da sie mit diesem fremden Jungen befreundet ist, zieht sie nun auch Hass auf sich und gerät in Gefahr. Doch es kommt noch schlimmer: Während Lucas vor kurzer Zeit noch als unerwünschter Herumtreiber gesehen wird, unterstellt man ihm jetzt, dass er ein kleines Mädchen belästigt hat, welches er in Wirklichkeit vor dem Ertrinken rettete. Als auf der Insel eine junge Frau ermordet in den Dünen gefunden wird, ist für Caitlin erschütternd klar, was passieren wird. Hat sie eine Chance, Lucas vor der gnadenlosen Hetzjagd zu schützen, die nun beginnt?

Rezension:

Dieses Buch ist ein sehr fesselndes Buch, welches zum Nachdenken anregt. Man kann sich sehr gut in die Gefühle der Personen hinein versetzen und auch die Schreibweise ist sehr schön. Mir standen manchmal schon fast die Tränen in den Augen, wenn ich gelesen habe. Über das Ende war ich sehr geschockt, aber ich fand es gut, dass es ausführlich geschrieben wurde. Bei manchen Büchern gibt es ein so abruptes oder offenes Ende, was ich nicht so gerne mag. Lucas ist eins der besten Bücher, die ich je gelesen habe. ihr müsst es einfach gelesen haben.
16.8.07 14:03


[erste Seite] [eine Seite zurück]

Gratis bloggen bei
myblog.de